So kannst Du schnell Entspannen!

Wie wichtig (und glücklich machend) ein Leben im Hier und Jetzt ist, erläutert Christoph Henninger im Gespräch mit Ingo Lienemann in einem Video. Dabei ist das Gespräch der dritte Teil einer Reihe zu diesem spannenden Thema. Im Folgenden erhältst Du eine kurze Beschreibung des Videoinhalts.
Artikel vorlesen lassen!
00:00

Mental-Training

Mental-Training hat viele Facetten. Alle dienen dazu, ganz im Augenblick oder im Jetzt zu sein. Christoph gibt verschiedene Beispiele - eine Yoga-Meditation, ein Morgenlauf oder meditatives Gehen können alle dazu beitragen, mental zu trainieren. 


Durch solche und andere Beispiele können wir dem Dauer-Grübeln oder dem "Affengeschnatter" im Kopf, wie es Christoph nennt, entkommen. Denn all die Gedanken über Vergangenheit und Zukunft führen dazu, dass man nicht in der Gegenwart lebt!

Christoph betont: Nur im Hier und Jetzt leben wir wirklich! Natürlich haben wir Verlust- und Kontrollängste, welche das Grübeln befeuern - doch dank Meditation bzw. Mental-Training können wir aus diesen Ängsten herauswachsen. 

 

 

 

 

 

Gedanken-Stop und Kreation

Wichtig ist es, den Gedankenfluß zu unterbrechen - gelingt dies, ist das ein befreiendes und beglückendes Gefühl! Dann sind auch Vorstellungen möglich, wie das Leben sein sollte. Kreativität kommt aus der Stille. 

Unser Unterbewusstsein soll mitgenommen werden - und es kann durch Bilder programmiert werden. Wichtig: Das Unterbewusstsein kennt kein Nein. Daher ist es entscheidend, in positiven Bildern zu denken. 

So kann man mit der Vorstellungskraft das Ideal in sich quasi "programmieren" - aber eben positiv. Dies kann auf einem Yogakissen geschehen, aber auch im Stau auf der Autobahn. Es ist dem Tagträumen sehr ähnlich.

Denn alle großen Erfinder hatten ihre Ideen aus Träumen - aus Tagträumen. Christoph nennt das Beispiel der Gebrüder Wright, die das erste Flugzeug erfunden hatten. Aus einem Traum heraus!

Sinn des Mentaltrainings 

Mental-Training ist letztendlich dazu da, das Leben mit Bildern positiv zu beeinflussen - also die Dinge, die man in seinem Leben erleben möchte, bewusst zu integrieren.

Wichtig ist, die eigenen Glaubenssätze zu überprüfen! Denn wir ziehen das in unser Leben, was wir aussenden - Christoph hat übrigens dazu auch ein Buch geschrieben!

Da gibt es mehr Informationen zu diesem spannenden Bereich, wie Menschen ticken und wie sie funktionieren - und dass es nicht damit aufhört! Denn vom geistigen geht es auch zum seelischen Bereich..... und dies ist ein weites Feld, auf dem viele schöne Blüten blühen. 

Falls Du mehr dazu erfahren willst: Trag Dich gerne in unseren Newsletter ein, so dass Du künftig noch mehr spannende und interessante Informationen erhältst.

Natürlich kannst Du uns auch Deine Fragen zum Thema zusenden - bitte habe Verständnis, dass ich bei Fragen auch auf schon erschienene Artikel verweise. Information erhältst Du aber in jedem Fall - schnell und gut.

image6

Video-Fernkurs

von Christoph A.M. Henninger

image6

Buchreihe + Hörbuch

von Christoph A.M. Henninger

By | 2017-02-25T18:56:57+00:00 Februar 25th, 2017|Categories: Gesundheit|Tags: |0 Comments

Leave A Comment

*